"Es gibt viele Gründe für mich, um am Haydn Konservatorium zu studieren. Aber vor allem möchte ich auf die Anwesenheit der wunderbaren Lehrer hinweisen, auf die große Unterstützung der studentischen Initiativen durch die Verwaltung des Konservatoriums und die freundliche Atmosphäre."

Polina Bolotova, Russland
Violine

„Ich bin sehr froh, dass ich am Institut Oberschützen der Kunstuniversität Graz studieren kann. Familiäre Atmosphäre verbunden mit bester Instrumentalausbildung ist eine perfekte Kombination. Ein besonderer Höhepunkt war es, unter dem weltberühmten Dirigenten James Judd im Universitätsorchester Oberschützen mitwirken zu können.“

Katarina VESELKÁ, Slowakei
Instrumentalstudium Bachelorstudium
Studierende von Univ.Prof. Mag. Eszter Haffner

„Durch das Zusammenspiel von wissenschaftlicher Lehre und Praxisschulen wird man in meinem Studium von Anfang an auf den Schulalltag vorbereitet.“

Alexandra Korner
Studiengang für das Lehramt an Neuen Mittelschulen – Deutsch und Turnen

„Bei uns ist man keine Nummer, sondern man kennt sich und wird als Person geschätzt. Besonders schön dabei sind, die familiäre Atmosphäre und die Rücksichtnahme auf individuelle Bedürfnisse.“

Natalie Derkits
Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen

News

Welttag der Wissenschaft: Burgenlands Hochschulen tragen Wissenschaft und Kultur in die Zukunft

Burgenländische Hochschulen liefern Ideen und Forschungsergebnisse mit regionaler Wirksamkeit

Wissens-Infrastrukturen stehen auch für vorwissenschaftliche Arbeiten bereit

mehr lesen »

Burgenländischer Hochschulpreis 2017

Ausgeschrieben von Fachhochschule Burgenland, Pädagogische Hochschule Burgenland, Institut 12 Oberschützen der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt

mehr lesen »

Studieren und Forschen im Burgenland

Studieren und Forschen im Burgenland

Die im Frühjahr 2013 neu gegründete Hochschulkonferenz Burgenland ist eine unabhängige Plattform der Hochschulen im Burgenland, außerdem überparteilich und überkonfessionell.

Ziel ist die Vernetzung und Kooperation dieser Hochschulen zu fördern und dadurch einen besseren Austausch zwischen den Instituten zu ermöglichen. Das eröffnet Perspektiven und stärkt das Burgenland als Bildungsregion.