„Als Schlagzeuger bin ich besonders auf großzügige Übungsräume und bestes Instrumentarium angewiesen, das alles finde ich am Institut Oberschützen vor. Mit etwas Abstand von Hektik und Lärm und doch nah genug an den Musikzentren Österreichs ist es mir möglich bei den Wiener Symphonikern, im Orchester der Wiener Volksoper und der Grazer Oper als Substitut mitzuwirken und damit wichtige Orchestererfahrung zu sammeln.“

Simon FLATZ, Österreich
Instrumentalstudium Masterstudium
Studierender von Univ.Prof. Mag. Martin Kerschbaum

„Bei uns ist man keine Nummer, sondern man kennt sich und wird als Person geschätzt. Besonders schön dabei sind, die familiäre Atmosphäre und die Rücksichtnahme auf individuelle Bedürfnisse.“

Natalie Derkits
Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen

"Es gibt viele Gründe für mich, um am Haydn Konservatorium zu studieren. Aber vor allem möchte ich auf die Anwesenheit der wunderbaren Lehrer hinweisen, auf die große Unterstützung der studentischen Initiativen durch die Verwaltung des Konservatoriums und die freundliche Atmosphäre."

Polina Bolotova, Russland
Violine

„Mithilfe der innovativen Fort- und Weiterbildung an der PHB kann ich beruflich am Puls der Zeit bleiben und - so qualifiziert - Karrierechancen wahrnehmen.“

Michaela Leeb-Hebaus
Lehrgang Schulmanagement

News

Welttag der Wissenschaft: Burgenlands Hochschulen tragen Wissenschaft und Kultur in die Zukunft

Burgenländische Hochschulen liefern Ideen und Forschungsergebnisse mit regionaler Wirksamkeit

Wissens-Infrastrukturen stehen auch für vorwissenschaftliche Arbeiten bereit

mehr lesen »

Burgenländischer Hochschulpreis 2017

Ausgeschrieben von Fachhochschule Burgenland, Pädagogische Hochschule Burgenland, Institut 12 Oberschützen der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt

mehr lesen »

Studieren und Forschen im Burgenland

Studieren und Forschen im Burgenland

Die im Frühjahr 2013 neu gegründete Hochschulkonferenz Burgenland ist eine unabhängige Plattform der Hochschulen im Burgenland, außerdem überparteilich und überkonfessionell.

Ziel ist die Vernetzung und Kooperation dieser Hochschulen zu fördern und dadurch einen besseren Austausch zwischen den Instituten zu ermöglichen. Das eröffnet Perspektiven und stärkt das Burgenland als Bildungsregion.